Das Zen des Laufens und die Schule von morgen

Selbstgespräche oder die Bewegungen und Betrachtungen des Selbst

Das Zen des Laufens und die Schule von morgen sind Themen, die mich immer wieder faszinieren. Unabhängig von klarer Gedankenführung bewege ich mich, inspiriert von Christian Möllers Podcast Durch die Gegend. Pünktlich zum Wolfsmond starte ich den neuen Black Forest Podcast „Einsamer Wolf“. Ich beginne mit dieser Episode, weil sie mir persönlich sehr nahe steht und ich eine Entscheidung treffen musste. Grundsätzlich werde ich aber im weiteren Verlauf des Podcasts die Dinge chronologisch angehen und nacheinander veröffentlichen. Es werden auf jeden Fall weitere interessante Themen folgen, allerdings muss ich mich erst einmal mit den Formalitäten eines Podcasters herumschlagen. Abgesehen von meinen Spaziergängen, erforsche ich auch die Gegend rund um den Schwarzwald und interviewe Menschen aus meinem Umfeld oder die mir auf meinem Weg begegnen.

In der ersten Episode bewege ich mich nach Bruchsal, um das Schloss und die Gegend herum etwas kennenzulernen. Außerdem versuche ich durch das Laufen meine Abwehrkräfte zu stärken in der aktuellen Corona-Situation. Abgesehen davon kritisiere ich auch die Moralphilosophie, da sie meines Erachtens einen gravierenden Denkfehler begeht. Welcher Fehler das genau ist, kannst du natürlich im Podcast selbst hören.

Dabei ist mir kürzlich ein Buch begegnet: Zen des Laufens von Fred Rohé, auf das ich aber nur am Rand eingehen werde, da es mich selbst etwas zum Laufen inspiriert hat. Ausgehend von der Rekonstruktion des Bruchsaler Schlosses, bewege ich mich zur Rekonstruktion der Schule von morgen und beschäftige mich mit der Schule der Zukunft oder mit Fragen, wie wir unsere Welt ein Stück besser machen können.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich bei Steady unterstützt. Hier findet ihr, sobald wie möglich den Link zu Steady:

Der Black Forest Podcast ist noch ziemlich frisch und gerade erst aus dem Ei geschlüpft. Mein Podcast ist technisch nicht perfekt, genauso wie die Menschen und Dinge um mich herum nicht perfekt sind. Aber genau das macht das Ganze so spannend. Ich suche immer nach neuen Geschichten rund um den Schwarzwald, aber natürlich auch darüber hinaus. Vor allem interessieren mich Themen wie Natur und Nachhaltigkeit, Bücher und Künste, Sitten und Gebräuche, Pflanzen und Heilkräuter oder einfach spannende, alternative Geschichten von Menschen wie dir und mir. Ich möchte gerne sammmeln und jagen und das Gesammelte und Gejagte hier zusammentragen … Geschichten, Traditionen, Gebräuche, Lieder oder Dinge. Wenn du also eine Geschichte zu erzählen hast oder dir vorstellen kannst, in irgendeiner Form bei meinem Podcast mitzumachen, ob als Interviewpartner oder mit einem Abonnement, wäre ich sehr dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.